Social Media Aktion für Gastronomie
1039
post-template-default,single,single-post,postid-1039,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-1.0.5,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,columns-3,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Social Media Aktion für Gastronomie

Social Media Aktion für Gastronomie

Für Gaststätten und Imbissbetriebe ist Weiterempfehlungsmarketing über Social Media sehr wichtig. Originelle Aktionen fallen dabei besonders gut auf. Nachfolgend eine Aktionen, die sowohl vor Ort als auch über Social Media stattfinden kann.
 

Aktion „Gruß in die Küche“

 
Während Gäste auf ihr bestelltes Essen warten, haben sie Zeit. Diese verbringen sie gerne mit Gesprächen untereinander. Gäste schauen aber auch aufmerksam auf den Tisch und sind somit offen für Werbebotschaften. Aus diesem Grund empfehlen wir auch immer Werbung für den neuen Cocktail oder das aktuelle Tagesgericht über Tischaufsteller zu bewerben.
 
Bei der Aktion „Gruß in die Küche“ können Gäste ein Kompliment in die Küche schicken. Mit einem passenden Tischaufsteller werden Gäste auf die Aktion aufmerksam gemacht. Dort wird die Aktion kurz beschrieben und der Link zum Facebook oder Instagram Kanal des Restaurants kommuniziert.
 
Zur Aktion: Gäste posten ein Foto des bestellten Essens unter einem festgelegten Hashtag auf Instagram oder in die Unternehmenschronik des Restaurants auf Facebook und können sich mittels Kommentar beim Koch bedanken. Wenn Gäste noch eine zusätzliche Bewertung z.B. über Facebook abgeben, dann spendiert der Wirt ein kleines Dessert oder einen Drink.
 
Diese Aktion sorgt für viel Aufsehen und besitzt enormes Werbepotential. Denn die Postings werden auch von vielen anderen Nutzern gelesen, die nach dem Restaurant im Internet suchen.
 
Keine Angst! Wenn Service und Essen gut ist, müssen Gastwirte keine schlechten Kommentare fürchten. Außerdem bewerten Gäste vor Ort, selbst wenn sie nicht ganz zufrieden waren, seltener negativ. Dies liegt am persönlichen Kontakt bei der Bewirtung. Das in Aussicht gestellte Gratis-Dessert oder der Gratis-Cocktail bewegt Gäste zusätzlich dazu, eine gute Bewertung abzugeben. Gleichzeitig können Besitzer von Restaurants auch erkennen, wie gut sie aufgestellt sind und gleichzeitig in Erfahrung bringen, wo noch Verbesserungsbedarf besteht.
 
In der Praxis zeigt sich leider sehr oft, dass Gäste mit schlechten Erfahrungen Bewertungsplattformen im Internet aufsuchen, um ihrem Unmut Luft zu verschaffen. Wenn von 100 Kunden 98 Kunden zufrieden und nur zwei Kunden unzufrieden sind, aber nur die zwei unzufriedenen Kunden eine Bewertung abgeben, verzerrt sich das Bewertungsergebnis. Die große Kunst ist es, genau die 98 zufriedenen Kunden dazu zu bewegen eine positive Bewertung abzugeben. Mit der oben genannten Aktion ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass viel mehr zufriedene Kunden eine Bewertung abgeben.