Werbung in Corona-Zeiten
1043
post-template-default,single,single-post,postid-1043,single-format-standard,theme-bridge,bridge-core-1.0.5,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,columns-3,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.2,vc_responsive

Werbung in Corona-Zeiten

Werbung in Corona-Zeiten

In Zeiten der Corona-Krise ist es zugegebenermaßen nicht einfach Kunden mit besonderen Einkaufserlebnissen zu begeistern. Menschen sind derzeit mit ihren eigenen Problemen beschäftigt. Kurzarbeit, Jobverlust und gleichzeitig die Gefahr an dem Virus zu erkranken, minimieren die Kauflust. Dafür hat der Onlinehandel nochmals kräftig dazugewonnen. Doch gerade in Krisensituationen möchten Menschen abgelenkt werden, um dem Alltag zu entfliehen. Dies erkennen wir ganz gut an der hinter uns liegenden Reisewelle und dem Drang nach draußen zu gehen und am liebsten Partys zu feiern.
 

Mit Werbeaktionen auf sich aufmerksam machen

 
Auch in Krisensituationen gibt es Möglichkeiten mit Werbeaktionen auf sich aufmerksam zu machen. Zahlreiche Unternehmen werben ja bereits mit „Abstand“ um die Gunst der Kunden. Nachfolgend einige Ideen für Werbeaktionen in Coronazeiten.
 
Passend zum Thema „Abstand halten“ könnten Zollstöcke mit aufgedruckter Werbung an Kunden verteilt werden. Idealerweise in Kombination mit einem Einkaufsgutschein oder einem Flyer mit Verhaltensregeln in Coronzeiten. Haben Unternehmen einen Online Shop, kann auch dieser jetzt gut mit dieser Aktion beworben werden.
 
Mund-Nasen-Bedeckung sind in diesen Zeiten sehr gefragt. Um ein Ladengeschäft zu betreten oder an einer Veranstaltung teilnehmen zu können, ist eine Mund-Nasen-Bedeckung derzeit Pflicht. Unternehmen und Veranstalter könnten Mund-Nasen-Bedeckungen an Kunden verteilen. Unter dem Motto „Ihre Eintrittskarte in unser Ladengeschäft“ signalisiert diese Art der Werbung, dass sich das Unternehmen um seine Kunden auch in Krisenzeiten kümmert. Ein Einkaufsgutschein oder der Hinweis, dass Produkte auch online bestellt werden können, ergänzen die Aktion.
 
Desinfektionstücher mit aufgedruckter Werbung können am Eingang oder im Kassenbereich ausgelegt oder verteilt werden. Besonders in Geschäften mit Einkaufswagen, vermitteln Desinfektionstücher ein gewisses Maß an Sicherheit.
 
So gibt es auch in Corona-Zeiten Möglichkeiten für Werbeaktionen. Die Kreativität vieler Unternehmen, die einfach das Beste aus dieser Situation machen, spiegelt sich auch in den Werbeaktionen wieder und lässt hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.